fbpx
Zum Inhalt springen

Wie finde ich ein Grundstück?

1. Legen Sie einen Suchradius fest

2. Erkundigen Sie sich bei der Gemeinde und bei den Nachbarn

3. Schalten Sie eine Anzeige – und zwar in der guten alten Tageszeitung!

1. Legen Sie einen Suchradius fest

Wo wollen Sie wohnen – in welcher Lage und in was für einer Nachbarschaft? Klingt banal, ist es aber nicht: Erst wenn Sie diese beiden Fragen klar beantworten können, wird die Suche nach einem passenden Grundstück so richtig rund laufen. Ein Spaziergang vor Ort zeigt zumeist schnell, ob ein Baugebiet für Sie infrage kommt. Bei Kälte, nach Feierabend oder im Lockdown reicht aber auch GoogleMaps für einen ersten Überblick: Rufen Sie einfach das Gebiet auf, das Sie im Sinn haben, und halten Sie nach freien Flächen Ausschau. Sich vergewissern, dass ein vielversprechendes Grundstück tatsächlich frei ist, können Sie auch noch am nächsten Tag.

2. Erkundigen Sie sich bei der Gemeinde und bei den Nachbarn

Die meisten Städte und Gemeinden veröffentlichen inzwischen auf ihren Websites, wo aktuell gebaut oder das nächste Neubaugebiet erschlossen wird. Ist online nichts zu finden oder passt die Lage für Sie einfach nicht? Dann ist das Bauamt der Gemeinde Ihr nächster Ansprechpartner. Und falls Sie direkt vor Ort ein schönes Grundstück entdeckt haben aber nicht wissen, wem es gehört: Klingeln Sie einfach mal bei den Nachbarn. Die können Ihnen oft schnell und unkompliziert weiterhelfen – und vermitteln Ihnen obendrein einen authentischen Eindruck von der Nachbarschaft.

3. Schalten Sie eine Anzeige – und zwar in der guten alten Tageszeitung!

Keine Frage: Wenn Sie ein Grundstück suchen, sind Online-Portale ein hervorragendes Mittel, um mit minimalem Aufwand eine Vielzahl von Angeboten zu sichten. Mindestens genauso gute Dienste leisten Ihnen aber auch die Tageszeitung und das regionale Wochenblatt. Vor allem ältere Grundstücksbesitzer inserieren zumeist ganz klassisch in der Zeitung oder stöbern zumindest als Leser im Anzeigenteil – wo nSie mit einer aussagekräftigen Annonce warten.

Jeder hat ein Netzwerk. Aktivieren Sie Ihres!

Sie haben Freunde, Verwandte und Bekannte in der Region? Dann lassen Sie Ihre Pläne im nächsten Gespräch nicht nur durchscheinen: Sagen Sie geradeheraus, dass Sie ein Grundstück suchen. Erstaunlich oft stellt sich heraus, dass irgendjemand entweder selbst Baugrund in der Familie hat oder zumindest jemanden kennt, bei dem das der Fall ist.

Nach demselben Prinzip funktioniert übrigens auch das professionelle Netzwerk eines Maklers: Hat sich ein Immobilienmakler auf Ihre Region spezialisiert, können Sie davon ausgehen, dass er mit Banken und Versicherungen, Bauunternehmen und natürlich auch mit den Bauämtern der Gemeinden vernetzt ist – und die erfahren als Erste, welches Grundstück gerade zum Verkauf steht.

Mein Netzwerk für Ihr Traumgrundstück​

Sind auch Sie auf der Suche nach einem Grundstück? Dann lassen Sie mein Netzwerk für Sie arbeiten: Gemeinsam finden wir Baugrund, der genau zu Ihren Vorstellungen passt!